wie's funktioniert

Wie funktioniert das ganze?
Hier könnt ihr nachlesen, wie unsere Microgreens in der vertikalen Hydrokultur-Farm
vom Samen bis zum fertigen Produkt heranwachsen.

unser konzept

In unserer vertikalen Indoor-Farm züchten wir Microgreens in einer für sie optimalen Umgebung in einer lokalen Produktionsstätte im Saarland. Dadurch können wir lange Transportketten vermeiden und unsere frischen Produkte kommen auf direktem Weg zu euch!

aus klein wird gross

IMG_0283

Vom Säen…

Wir züchten die Pflanzen vom Samen bis zum fertigen Produkt. Bereits in der Keimphase kümmern wir uns intensiv um die kleinen Pflänzchen und bereiten sie perfekt auf die spätere Wachstumsphase vor.

IMG_0280

…über die Wachstumsphase…

Nachdem die Pflanzen in Dunkelheit gekeimt sind, kommen sie unter das Licht. Dort entwickeln sie vor allem ihre Blätter weiter und beginnen Chlorophyll zu bilden.

Rucola_freigestellt

…bis zum fertigen Produkt.

Nach wenigen Tagen sind die Microgreens ausgewachsen und haben ihre endgültige Farbe angenommen. Jetzt sind sie bereit, frisch auf dem Teller zu landen!

was ist hydrokultur?

Hydrokultur ist eine Methode, Pflanzen in einem System ohne Erde anzubauen. Ihre Nährstoffe bekommen sie direkt durch die Wurzeln aus dem Wasser. Dieses zirkuliert in einem System, das durch eine Pumpe betrieben wird.

Da das Wasser so nicht verdunstet können wir ca. 90 % Wasser einsparen – im Vergleich zur herkömmlichen Landwirtschaft.

die Vertikale Indoor-farm

Wie funktioniert eine vertikale Indoor-Farm?

Die Pflanzen wachsen in geschlossenen Räumen und werden in einem regelmäßigen Rhythmus beleuchtet. Außerdem sitzen sie in Systemen vertikal übereinander, weshalb wir wertvollen Platz einsparen.